Show simple item record

O проблему такозваних сложених округа на Балкану у XI веку - два примера

dc.creatorKrsmanović, Bojana
dc.date.accessioned2019-07-26T11:13:02Z
dc.date.available2019-07-26T11:13:02Z
dc.date.issued2009
dc.identifier.issn0584-9888
dc.identifier.urihttp://dais.sanu.ac.rs/123456789/6331
dc.description.abstractIn der vorliegenden Arbeit wurden Charakteristika der sogenannten zusammengesetzten militärisch-zivilen Bezirke behandelt, die aus zwei oder drei Untereinheiten bestanden. Diese Untereinheiten der zusammengesetzten Bezirke hatten in der Regel feste zivile und militärische Verwaltungsstrukturen, d.h. sie hatten eine gewisse Unabhängigkeit. Ein zusammengesetzter Bezirk konnte in den Quellen als ein 'thema' (im Singular) bezeichnet werden oder auch im Plural als 'themata'. An seiner Spitze befand sich ein Dux/katepano oder gelegentlich auch ein Stratege. Der zivilen Verwaltung stand ein Richter/Prätor vor, welcher häufig das Amt eines anagrapheus innehatte. Weiterhin wurde der zusammengesetzte Bezirk Voleron-Strymon-Thessalonike naher untersucht sowie die Probleme, die mit dem Status seiner Unterheiten, insbesondere mit Voleron, zusammenhängen. Es ist möglich, dass aus denjenigen Gebieten des Balkans, die nach dem Jahr 1018 unter byzantinische Herrschaft gefallen waren, ein zusammengesetzter Bezirk gebildet wurde. Die Rede ist von dem Thema Bulgaria-Sirmium-Paradounavon. Es wird vermutet, dass die demographischen Umstände sowie die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung der Region Einfluss auf die Charakteristika des zusammengesetzten Bezirks hatten. Die zivile Verwaltungsstruktur war hier nicht derart beständig wie in den anderen Gebieten des Balkans, die bereits vor dem Krieg von 976-1018 unter byzantinischer Herrschaft standen. Sirmium und Paradounavon scheinen im zivilen Bereich der Verwaltung von Amtsträgern aus Bulgarien geleitet worden zu sein, wahrend die militärische Führung anscheinend unabhängig von Bulgarien war.sr
dc.language.isodesr
dc.publisherВизантолошки институт САНУsr
dc.relationinfo:eu-repo/grantAgreement/MESTD/MPN2006-2010/147028/RS//sr
dc.rightsopenAccesssr
dc.sourceЗборник радова Византолошког институтаsr
dc.subjectDux/katepanosr
dc.subjectRichter/Prätorsr
dc.subjectstrategissr
dc.subjectthemasr
dc.subjectByzantine Empiresr
dc.titleDas Problem der sogenannten zusammengesetzten Bezirke auf dem Balkan im 11. Jahrhundert: Zwei fallbeispielesr
dc.titleO проблему такозваних сложених округа на Балкану у XI веку - два примераsr
dc.typearticlesr
dc.rights.licenseBYsr
dcterms.abstractКрсмановић, Бојана; O problemu takozvanih složenih okruga na Balkanu u XI veku - dva primera;
dc.citation.spage65
dc.citation.epage87
dc.citation.volume46
dc.identifier.doi10.2298/ZRVI0946065K
dc.type.versionpublishedVersionsr
dc.identifier.fulltexthttp://dais.sanu.ac.rs/bitstream/id/19850/О проблему такозваних сложених округа на Балкану у XI veku.pdf


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record